Aufbauseminar für Klassensprecher aus NWM!

 

Nach dem Start des Klassensprecherseminars im Jahr 2018, konnte nun das Aufbauseminar mit guter Resonanz durchgeführt werden. Die Themen knüpften an den Grundkurs an und vertieften die Aufgaben des Klassensprechers in der Klassen- und Schulkonferenz und bereiteten die Teilnehmenden auf die U18-Europa-Wahl vor. Frau Judith Keller, Schulsozialarbeiterin Reg. Gadebusch meldete gleich ein Wahllokal für ihre Einrichtung an und auch die Wismarer Schüler*innen möchten die U18 Wahl als Multiplikatoren unterstützen. Wir nahmen uns die Zeit kurz mit Judith Keller das Klassensprecherseminar auszuwerten. Sie nahm an beiden Seminaren mit insgesamt 35 Schüler*innen der Klassenstufen 3-8 teil. Aus ihrer Sicht erfahren die Schüler*innen dadurch eine Aufwertung ihrer Funktion als Klassensprecher*innen und der Blickwinkel innerhalb der Aufgaben wird erweitert. Durch den Austausch werden generelle Probleme an den Schulen festgestellt. Judith Keller wünscht sich für die Nachhaltigkeit eine Verstetigung des Klassensprecherseminars und dass die angesprochenen Problematiken aufgegriffen und bearbeitet werden. Der Kreisjugendring NWM e.V. gleichzeitig Koordinierungsfachstelle der Partnerschaft für Demokratie leben! in Nordwestmecklenburg zieht durch die rege Beteiligung von über 380 Klassensprecher*innen das Fazit, dass die Durchführung der Klassensprecherseminare in Nordwestmecklenburg notwendig ist. Unteranderem beteiligten sich Schulen aus Gadebusch, Grevesmühlen, Carlow, Schönberg, Neuburg, Dorf Mecklenburg, Kirchdorf, Bad Kleinen, Neuburg, Hansestadt Wismar, Dassow und Schlagsdorf.

Das Projekt wurde aus Mitteln des Bundesprogramm „Demokratie leben!“ realisiert und gefördert.

Wenn auch Sie eine Projektidee haben, beraten wir sie gerne und stehen ihnen Unterstützend zur Seite.

Träger: Kreisjugendring NWM e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert